Albert Fischer (1940 - 2003)

Albert Fischer, bekannt unter dem Künstlernamen Fise, ist nicht mehr bei uns.
Er ist am 26. November 2003 nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.
Die Trauerfeier fand am 1. Dezember 2003 auf dem Friedhof in Buch am Ammersee statt.
Bericht (mit Fotos)

Kurze Biografie von Albert Fischer:

1940   geboren in München, im ersten Lebensjahr durch Hirnhautentzündung ertaubt.

1947 - 1956   Besuch der Gehörlosenschulen Hohenwart, Tegernsee und München.

1956 - 1959   Kunststudium (Angewandte Grafik) bei Prof. Blocherer 

1960 - 1963   Volontärzeit als Restaurator bei Dr.Taubert, Landesamt für Denkmalspflege

1963 - 1964   Doerner-Institut, München: Abteilung Gemälderestaurierung 

1964 - 1965   Landesamt für Denkmalspflege, Bonn 

seit 1965   selbständiger Gemälderestaurator und Maler

seit 1958   Mitglied der Künstlervereinigung Fürstenfeldbruck 

seit 1963   im "Blauen Kreis" (Künstlerfreundeskreis) 

seit 1994   Fiseart nach verschiedenen Entwicklungsarten 

seit 2000   Homepage www.fiseart.de oder www.fise.de

Auf seiner Homepage veröffentlichtes Tagebuch,
sozusagen Fragmente bzw. kurze Abschnitte seiner Biografie. 

26.11.2003   nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben